Séranon

séranon , séranon

Mairie de Séranon
4, Rue de la Mairie
06750 SÉRANON
+33 (0)4 93 60 30 40
mairiedeseranon@wanadoo.fr
www.seranon.fr

Entfernung von Grasse: 40 km
Höhenlage: 1.100 m
Einwohner: 487



Séranon war ursprünglich auf dem Bergkamm gelegen und wurde später in der Ebene, am Fuß einer beeindruckenden, von der Erosion ausgehöhlten Klippe errichtet. 
Heute vermittelt das Dorf den Eindruck einer friedlichen, wohltuenden Ruhe. 
Sie werden die Landschaften, das Waschhaus, den Brunnen von 1898, das für den Süden typische Pétanque-Gelände, die majestätischen Kastanienbäume, aber auch die abschüssigen Gassen schätzen, die zu einem kleinen Platz führen, auf dem für Neugierige alte landwirtschaftliche Maschinen ausgestellt sind! 

AKTIVITÄTEN & SEHENSWÜRDIGKEITEN:

• Das Landhaus Bastide de Broundet
• Die Ruinen des alten Séranon
• Die Kapelle Notre-Dame de Gratemoine 
• Gleitschirmfliegen 
Fußwanderungen
• Mountainbike
Klettern 
 

Wussten Sie schon?
Auf seinem Rückweg von der Insel Elba legte Napoleon in der Nacht vom 2. auf den 3. März 1815 in Séranon eine kurze Ruhepause ein. Bei seiner Ankunft traf der Kaiser auf den Gutsherrn Blaise Rebuffel, Verwalter des Marquis de Gourdon, Bürgermeister von Grasse, der ihm sein Landschloss, das „Bastide du Broundet“ zur Verfügung stellte. Der Kaiser ließ sich im Landhaus nieder und übernachtete dort voll bekleidet auf einem Sessel, neben dem er beim Aufbruch eine kleine Flasche Kölnisch Wasser vergaß. Das Bataillon lagerte in der Umgebung des Landhauses und verbrannte die ganze Nacht über den Holzvorrat des Marquis. Am frühen Morgen machte sich der Kaiser wieder auf den Weg nach Castellane in Richtung Paris. Dieses Landhaus ist heute eine Ruine und bei einem idyllischen Spaziergang leicht zugänglich… 
 

JÄHRLICHE VERANSTALTUNGEN:

August: Patronatsfest von Saint-Louis
September: Patronatsfest von Notre-Dame

 

 

Dormir sur la commune...